Skip to main content

4 Strategien um Aktien zu kaufen

Aktien zu kaufen und zu verkaufen ist oft sehr emotional und du triffst schlechte Entscheidungen. Deshalb möchte ich dir hier ein paar Möglichkeiten und Systeme vorstellen, wie du durch unruhige Zeiten kommst ohne schlaflose Nächte

1. Fundamentalanalyse

Sieh dir den Cashflow des Unternehmens der letzen Jahre an und grab dich durch das Internet um jede Information über das Unternehmen zu bekommen. Check das Management ab und das Marktumfeld bzw. die Marktposition. Multipliziere den Cashflow mit einem Wert von 5 und ziehe die Nettoschulden des Unternehmens ab. Ist der Wert viel höher als der Börsenwert sollte die Aktie für dich interessant sein.

2. “Sparplan”

Kaufe von einer Aktie immer zum selben Zeitpunkt mit demselben Wert ein und profitiere langfristig von den schwankenden Kursen. Volatile Aktien sind hier sehr interessant, aber ich würde hier eher stabilere Dividendenaktien empfehlen

3. Mach was die anderen machen

Schau dir die Profis an und investiere wie sie – oft hört man in den Medien von Aktien die Herr X gekauft hat und der hat sicher schon stark vorher recherchiert. Auch müssen viele Profils den Großteil des Aktienportfolios bekanntgeben. Oder man hängt sich an die B Aktien von Berkshire Hathaway 😉

4. Kauf im Sommer

Du kaufst im Oktober deine Favoriten und verkaufst im folgenden Jahr Ende Juli. Mit dieser Strategie sind schon viele Millionär geworden aufgrund der Schwankungen durch institutionelle Investoren. Diese kaufen am Anfang eines Jahres ein und treiben die Kurse in die Höhe. Gegen den Sommer hin werden die Fonds und Pensionskassen konservativer und die Kurse stagnieren. Und im nächsten Herbst geht es wieder los…

Also – welche Strategie wirst du nutzen um dein Aktienvermögen erfolgreich zu steigern?